Herzlich willkommen auf unserer Website!

Der Jugendförderverein Dornstetten e.V. möchte Sie hier über seine Arbeit und seine Projekte und das Neueste rund um den Verein informieren.

Wir möchten die schon vorhandenen Angebote des Jugendhauses Dornstetten und der Vereinsjugendarbeit mit einem zusätzlichen Programm erweitern. Dazu benötigen wir Menschen mit interessanten, kreativen Hobbys, die diese Kindern und Jugendlichen vorstellen und für die Ausübung begeistern.

Danke für Ihren Besuch bei uns

„Unser Stand beim Stadtfest war gut besucht! Herzlichen Dank an alle, die unser Angebot so zahlreich angenommen haben.“

Ein paar Bilder dazu gibt es hier zu sehen.

Kinderferienprogramm 2016

„Beim Nassfilzen einer Märchenlampe waren kleine Künstler groß am Werk und erstellten einzigartige Unikate.“

Ergebnis der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Dornstetten am 20. Juli 2016

  • TOP 1: Begrüßung und Bekanntgabe des Rücktritts des gesamten Vorstandes durch die erste Vorsitzende Jutta Kohlrausch
    Frau Jutta Kohlrausch gibt nach der Begrüßung einen kurzen Abriss der 17-jährigen Geschichte des Vereins, einschließlich der Namens- und Satzungsänderung 2011. Sie gibt bekannt, dass der gesamte Vorstand zurückgetreten ist

  • TOP 2: Stellungnahme des Vorstandes
    Die zweite Vorsitzende Christa Dengler begründet den Rücktritt durch die geänderten Ziele in der neuen Satzung des Vereins, die nicht umgesetzt werden konnten

  • TOP 3: Möglichkeit der Mitglieder und der Öffentlichkeit zur Aussprache
    Fazit: Der Jugendförderverein war in den ersten Jahren des Bestehens notwendig und sinnvoll für die Stadt. Er hat wichtige Aufbauarbeit in der Jugendarbeit geleistet.
    Das neue Vereinskonzept wird nicht richtig verstanden und die Notwendigkeit nicht eingesehen. Auch in den zahlreichgeführten Gesprächen in den letzten Monaten konnte die neue Konzeption nicht vermittelt werden.
    Das bestätigt auch die Diskussion am heutigen Abend.

  • TOP 4: Weitere Vorgehensweise
    Die erste Vorsitzende Jutta Kohlrausch gibt bekannt, dass durch den Rücktritt der Vorstandschaft Platz gemacht wird für Neues.
    Alle Mitglieder werden angeschrieben.
    Sollte sich bis zum Herbst kein neuer Vorstand gebildet haben, wird die Auflösung des Jugendfördervereins Dornstetten eingeleitet

Protokoll der Sitzung als PDF Datei.

Suchtprävention

Suchtprävention lebt von Vernetzung!
Klick vergrößert

Suchtprävention lebt von Vernetzung!

Lesen Sie dazu den Bericht aus dem Schwarzwälder Boten.
Bericht als PDF

Das Referat zum Thema können Sie ebenfalls hier als PDF Datei herunter laden oder betrachten.

Miar sen zwar oigä – aber gern in onserm Städtle (Klick zeigt alles)

Miar sen zwar oigä – aber gern in onserm Städtle

Gestalten Sie mit, wohin sich Dornstetten zukünftig entwickelt.

Die Gesellschaft und somit auch die Lebensbedingungen der Menschen haben sich in den letzten Jahrzehnten radikal verändert und sind einem immer schneller werdenden Veränderungsprozess unterworfen.
Eine immer komplexer werdende Gesellschaft, veränderte Werte und Normen, eine Fülle nebeneinander konkurrierender Weltbilder, ein gewaltiger Einfluss der Medien, Werbung, vielfältige Konsumanreize, veränderte Familienstrukturen etc. prägen die Lebenswelt der Menschen. Muster und Lebensentwürfe eignen sich nicht mehr, um die zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen.

Wir
haben es zu unserer Aufgabe gemacht, die Kinder und Jugendlichen in der Entwicklung von sozialen Kompetenzen noch mehr zu unterstützen.

Diese
Veränderungen erfordern insbesondere in der Kommune  neue und nachhaltige Denkansätze und Projekte, um diesen Entwicklungen zu begegnen.
Der Jugendförderverein stellt sich seit Jahren die Aufgabe, Kinder, Jugendliche und Familien in diesem Prozess zu unterstützen. Hierzu gehört es auch, sinnvolle und hilfreiche Prozesse in der Stadt anzuregen und neue Projekte auf den Weg zu bringen.

Auf
Anregung des Jugendfördervereins findet im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 15. März 2016 ein Impulsreferat statt, das sich diesem Thema widmet. Wir freuen uns, mit Herrn Wilfried Veeser einen außerordentlich versierten Referenten gefunden zu haben, der nicht nur in der Theorie zu berichten weiß, sondern aufgrund seiner vielseitigen Tätigkeiten in der Praxis bewährte Erfahrungen weitergeben kann. Im Rahmen der Stadtentwicklung möchten wir gemeinsam als Bürger der Stadt die Gelegenheit wahrnehmen, uns auf diesen Prozess der Entwicklung neuer und erforderlicher Handlungsansätze einzulassen.

Wir
laden Sie ein, sich mit uns auf die Reise zu begeben.

Möchten
Sie mit dabei sein, die Zukunft des Miteinanders in Dornstetten zu gestalten, dann sind Sie  ganz besonders eingeladen, beim Impulsreferat am 15. 03. 2016, 19.00 Uhr, im Bürgersaal in Dornstetten mit dabei zu sein.

Referent Herrn Wilfried Veeser

Zum Referenten:
Herr Veeser ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Hauptberuflich ist er Theologe. Seit Jahren beschäftigt er sich in Theorie und Praxis mit Fragen der Erziehung und der Entwicklung des Gemeinwesens. Ebenfalls  weiß er durch seine Tätigkeit als Gemeinderat diese Kenntnisse in der Kommune konstruktiv positiv einzubringen und umzusetzen. Weiter hat er in Kirchheim/Teck die Prozesse in der Entwicklung  und Umsetzung des Familienzentrums federführend mitbegleitet.

In Dornstetten konnten wir bereits seine Kompetenzen in der Stärkung der Erziehungsfähigkeiten von Eltern durch die „PEP4Teens“ Kurse, die vor einigen Jahren an der damaligen Hauptschule durchgeführt wurden, praktisch erleben.

Anerkennung für die „stillen Helfer“

„Anerkennung für die „stillen Helfer“ zum Projekt „Jugendehrenamt wird anerkannt“ startet in die 2. Runde.
Ihr könnt die neuen Logbücher für 2015/ 2016 im Jugendhaus abholen.

Wir freuen uns über Deine Teilnahme.
Denn: ehrenamtliches Engagement lohnt sich!!!

 

Sie haben ein interessantes Hobby?
Sie können mit jungen Menschen umgehen?
Dann melden Sie sich bei uns!

Ansprechpartner finden Sie hier im Impressum oder Sie können auch unser Formular für Mitteilungen und Fragen verwenden. Wir unterstützen und fördern Kinder und Jugendliche in ihrer Gesamtentwicklung. 
Dabei orientieren wir uns immer an den Bedürfnissen und dem Wohle der jungen Menschen und deren Gruppen.

Ein weiteres Ziel ist es, die verschiedensten Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, in ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse für unsere Arbeit geweckt haben; gerne würden wir Sie auch dafür begeistern. Bei uns kann jeder mitmachen. Werden Sie doch Mitglied bei uns (hier ein Link zum Mitgliedsantrag), unterstützen Sie die Jugendarbeit mit einem kleinen Jahresbeitrag und/oder beteiligen Sie sich aktiv an einzelnen Projekten bzw. in unserer Gesamtarbeit.

Natürlich ist uns auch jede noch so kleine Einzelspende herzlich willkommen. Sollten Sie daran Interesse haben, so klicken Sie mal hier. Die Vertraulichkeit Ihrer Aktivität ist bei uns Selbstverständnis.

Mehr erfahren

Sie wollen auch mithelfen oder uns unterstützen?
Alles notwendige erfahren Sie
auf der Seite über uns.

Kontakt

Jugendförderverein Dornstetten e.V.
Ansprechpartner
und Kontaktmöglichkeiten
finden Sie unter Kontakt.

News Mai 2017

Keine Nachrichten in diesem Zeitraum vorhanden.

Wir verwenden sog. Cookies uaf diesen Seiten um unsere Services für Sie laufend zu verbessern. Weiterlesen …